Neukundengutschein für die ersten 3 Bestellungen: neuebestellung Ausblenden

 

Springschwänze (Collembolen)

3,49 6,49 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)
Auswahl zurücksetzen


Springschwänze (Collembolen) sind bestens geeignet als Futter für kleine Pfeilgiftfrösche, zur Aufzucht von Fröschen oder kleinbleibenden Amphibien-/ Reptilien-/ Manditenarten.

Springschwänze – optimales Aufzuchtfutter für Frösche und gleichzeitig eines der kleinsten Futtertierarten

Springschwänze gehören mit zu den kleinsten erhältlichen Futterinsekten. Vermutlich die häufigste Anwendung finden Sie in der Terraristik, als Futter von Amphibien und kleinen Bodenbewohnern. Bei optimaler Haltung vermehren sich Springschwänze auch im Aquarium, dadurch ist eine dauerhafte Kontrolle des Terrarienboden notwendig, damit die Population nicht übermäßig ist. Die in den Bodenporen lebenden Springschwänze sind meist völlig weiß.

Als optimales Aufzuchfutter für alle junge Froscharten (z.B. Pfeilgiftfrösche). Springschwänze verwerten Abfallprodukte im Terrarium und dienen als Futter für die Terrarienbewohner,ie werden auf einer feucht gehaltenen Substratschicht gehalten.

Die Springschwänze (Collembola) gehören zu der Klasse der Sechsfüßer und erreichen eine Körperlänge von 0,1 mm – 17 mm. Die Springschwänze befinden sich in den Bodengrund, solange dieser leicht feucht gehalten wird. Als „Terrarium-Polizei“ ernähren sie sich von verrottendem Pflanzenmaterial, Kot und Aas. Sie sind wesentlich bei der Bildung der von Humus beteiligt. Die Beseitigung der organischen Rückstände fördert die Bodenfruchtbarkeit und damit das Wachstum der Terrarienpflanzen, in dem Sie Reste von Pflanzen in Naturdünger verwandeln.

Produzenten von Naturdünger für einen besseren Pflanzenwachstum im Terrarium

Die Springschwänze sind im Temperaturbereich sehr flexibel, in der Natur besiedeln sie Regenwälder, Dünen, Wüsten, Schneeflächen und Uferbereiche in Küstennähe.

Üblicherweise erreichen Springschwänze ein Alter von sechs bis zwöf Monaten, ein Altersrekord von fünf Jahren ist aber des höchste bekannte Alter. In ihrem Lebenszyklus paaren sie sich meist bis zu fünfzig Mal. Nach etwa fünf Häutungen, sind die Tiere Geschlechtsreif. Weibchen legen bis zu 350 Eier in ihrem Leben und der Nachwuchs wird nach etwa vier Wochen geschlechtsreif.

 

Im Boden bis zu zehn Zentimeter tief sind die Springschwänze zu finden, mitunter kommen Sie aber auch auf Baumrinde und auf der Wasseroberfläche vor.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und profitieren Sie regelmäßig von Gutscheinen!

Zusätzliche Information

Menge

, ,

1 review for Springschwänze (Collembolen)

  1. 5 out of 5

    Gute Qualität Ihrer Futtertiere

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

© 2015 Theme Frankfurt. Ein WordPress Theme von MarketPress